Was wäre das für ein Leben …

 

… ohne unsere zwei Jungs.

Fast zwei Jahre sind Krümel und Fussel nun bei uns und seitdem freuen wir uns jeden Tag, dass wir die beiden haben – wie man deutlich sieht:

20150923_152007

P1340914 P1340913 P1340911 P1340909 P1340906 P1340890 P1340877 P1340880 P1340883 P1340885 P1340886 P1340889

20150923_151957 20150923_151954

20150925_162740

Was viele nicht wissen: So ein Wollschwein gräbt nicht nur fleißig den Garten um, mäht den Rasen,  ist prima zum Kraulen und überhaupt ein klasse Kumpel. Nein, es taugt auch als kuschelige Sitzbank für ein nachdenkliches Grübelpäuschen (wie Moritz ausgetestet hat):

20150925_162846Und so sieht ein liegender Krümel in Nahaufnahme aus. Man beachte die lieblichen Hauer. Und die werden noch größer!

P1350020

Zum Abschied noch ein herzliches Schweinsgrinsen:

20150819_152917

Über Alma und Lila

Wir sind die Hofhunde auf dem Örtchen - auch liebevoll Terrortölen genannt. Wer zu Judith und Steffen will, kommt an uns nicht unbebellt vorbei.
Dieser Beitrag wurde unter Örtchen, tierisch, Wollschweinpoesie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.