Bengelchen!

Es gibt was Neues! Was noch nie Dagewesenes! Jedenfalls, was Judiths Portfolio angeht. Es ist zwar wieder ein Buch – aber eins, das es in keinem Buchladen gibt!


Ich bin ja – unter anderem – so gern Kinderbuchautorin, weil es in Kinderbüchern, nach einem fantasievoll-turbulenten Abenteuer, immer ein Happy End gibt. Natürlich kommt das nicht von ungefähr. Die Heldinnen und Helden tun schwer was dafür und die Leserinnen und Leser können sich in Sachen Mut und Fantasie am Ende, wenn sie mögen, so einiges abschauen.Am Liebsten rette ich in meinen Büchern, gemeinsam mit den Figuren, gleich noch ein bisschen die ganze Welt. Und deshalb freue ich mich riesig, dass ich zurzeit so einige tolle Bücher rund um meine Herzensthemen Natur- und Tierschutz schreiben darf. Ja und aus dem selben Grund freue mich riesig über die Zusammenarbeit mit „Sonnentor“! Kennt ihr die? Wenn nicht, solltet ihr das mit dem Kennenlernen schleunigst nachholen! Wer sich genauer für die Produkte und die Sonnentor-Philosophie interessiert – der kann das zum Beispiel hier nachlesen. Der tollen Bande ist alles rund um Nachhaltigkeit und eine enkeltaugliche Zukunft sehr, sehr wichtig – und deshalb war es mir eine große, große Freude und Ehre, ein Abenteuer rund um die frechen Bio-Bengelchen auszutüfteln.

Klar, dass Judith sofort hin und weg von dem Projekt war und mit den frechen Bio-Bengelchen sehr viel Spaß hatte. Sie durfte sich nicht nur das Bilderbuch-Abenteuer ausdenken, sondern auch beim Relaunch der kompletten Kinderproduktlinie mitdenken. So ist seitdem zum Beispiel, nigelnagelneu, das freche und neugierige Huhn Frida immer wieder an der Seite der Bengelchen zu sehen.


Wie die Frau Autorentante bei Sonnentor gelandet ist? Das hat ganz viel damit zu tun, dass man sich in der Kinderbuchbranche hilft und unterstützt, wo man nur kann! Und so wurde eine von Judiths Lieblingsillustratorinnen gefragt, ob sie nicht zuuuuufällig eine passende Autorin für das Bengelchen-Projekt kennt. Tja und da hat die liebste Miro, die zum Beispiel selbst schon wunderschöne Tee-Verpackungen für Sonnentor gestaltet hat, netterweise ein bisschen gekuppelt 🙂

Die grandiosen Illustrationen sind von Jez Tuya – einem Neuseeländer. Deshalb wurde die Geschichte erstmal auf Englisch übersetzt, eher er die wunderbaren Bilder dazu geliefert hat.

Neugierig geworden? Sehr gut! Dann ab in den Bioladen! Die Bücher gibt es da, wo es Sonnentor-Produkte gibt. Oder auch direkt da.

Praktischerweise kann man dann beim Lesen ja auch gleich allerlei Leckeres knabbern, knuspern und schlürfen!


Über Alma und Lila

Wir sind die Hofhunde auf dem Örtchen - auch liebevoll Terrortölen genannt. Wer zu Judith und Steffen will, kommt an uns nicht unbebellt vorbei.
Dieser Beitrag wurde unter Buchtipp, Ein bisschen die Welt retten, Kinderbücher, tierisch, Wörtchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bengelchen!

  1. Pingback: Bengelchen! - Judith Allert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.