Die Artischockingers. Oder: Pointe verzweifelt gesucht!

Kennt ihr schon die Artischockingers?

Neee?

Kein Wunder!

Es handelt sich hierbei ja auch um ein unvollendes Wortspiel. Weit und breit keine Pointe in Sicht!

Schuld ist dieses wunderhübsche Blümchen:

P1340637 P1340631P1340634Eine Artischockenblüte!

Ja und dann sind da noch Judiths neue Bücher. Band 1 wurde hier ja schon vorgestellt. Mittlerweile sind sämtliche Belegexemplare und damit auch Band 2 auf dem Örtchen eingetrudelt:

P1340701

P1340713

Ist es nicht absolut verblüffend? Die Farbe (zumindest von Band 1)! Und auch die Ähnlichkeit im Namen! Einfach ARTISCHOCKINGER! Tja, aber wie gesagt. Für den großen Lacher fehlt leider was. Was Entscheidendes.

Aber bleiben wir einfach erstmal beim zweiten Abenteuer dieser unglaublichen Familie:
Henry und seine Freundin Lila sind einem Familienfluch auf der Spur.  Sieht schwer danach aus, als wären die lieben Schockingers nicht immer so, äh, besonders, gewesen!

Dabei kann man sich Klein-Humbert wahrlich gar nicht anders vorstellen. Der entzückende Knirps lernt im „Brühwürfel-Fluch“ sogar Feuerspucken:

P1340716Und wie immer thront er stolz auf Nestors Rücken:

P1340714Außerdem lernt man noch mehr Familienmitglieder kennen. Obwohl die schon lange vergruftelt sind:

P1340718Schuld ist eine Erfindung von Henrys Papa. Ein Zweitlebengenerator:

P1340715Auch wenn das Ding wie ein gewöhnlicher Toaster aussieht – es hat es in sich!

Neugierig geworden?

Na dann: loslesen!

Die tollen Illus hat natürlich auch diesmal wieder Dominik Rupp gezeichnet!

Lila ist schon mal hin und weg, kann sich kaum vor Begeisterung auf dem Liegestuhl halten:

P1340706P1340709

Achja und dann war da noch was. Von wegen Artischockingers …

Nun, wenn jemandem die passende Pointe einfällt – immer raus damit!

Über Alma und Lila

Wir sind die Hofhunde auf dem Örtchen - auch liebevoll Terrortölen genannt. Wer zu Judith und Steffen will, kommt an uns nicht unbebellt vorbei.
Dieser Beitrag wurde unter Grünzeug, Örtchen, Schockingers, Wörtchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.